skip to Main Content

Alpenveilchen – Cyclamen persicum

Größe und Wuchs: Gewöhnliche Alpenveilchen werden 30-40cm hoch. Es gibt auch Winzlinge von 20-25cm Blüte und Duft: Alpenveilchen blühen von September bis März, oft reichhaltig, dass man einige Blüten für die Vase abschneiden kann. Licht+Temperatur Sie sollen kühl und halbschattig stehen. Die Temperaturen sollten immer, auch im Zimmer, unter 20°C liegen. Gießen + Düngen Während der Blüte brauchen sie viel Wasser, die Knolle darf aber von oben nicht nass werden. Erde Umgetopft wird nach der Blüte im April/Mai, dabei schlechte Wurzeln entfernen. Die Knollenoberfläche muss aus der Erde schauen. Vermehrung Alpenveilchen kann man durch Samen, aber auch durch Teilung alter Knollen vermehren.

Close search
Back To Top