Überspringen zu Hauptinhalt

Alpenveilchen – Cyclamen persicum

Größe und Wuchs: Gewöhnliche Alpenveilchen werden 30-40cm hoch. Es gibt auch Winzlinge von 20-25cm Blüte und Duft: Alpenveilchen blühen von September bis März, oft reichhaltig, dass man einige Blüten für die Vase abschneiden kann. Licht+Temperatur Sie sollen kühl und halbschattig stehen. Die Temperaturen sollten immer, auch im Zimmer, unter 20°C liegen. Gießen + Düngen Während der Blüte brauchen sie viel Wasser, die Knolle darf aber von oben nicht nass werden. Erde Umgetopft wird nach der Blüte im April/Mai, dabei schlechte Wurzeln entfernen. Die Knollenoberfläche muss aus der Erde schauen. Vermehrung Alpenveilchen kann man durch Samen, aber auch durch Teilung alter Knollen vermehren.

Suche schließen

Warenkorb

An den Anfang scrollen