skip to Main Content

Basilikum – Oncimum basilicum

Größe + Wuchs
Das große Basilikum wird etwa 40 cm hoch, während Zwergbasilikum nur rund 25 cm erreicht. Beide Sorten haben einen verzweigten Wuchs.

Blüte + Duft
Basilikum blüht im August. Die Blüten sind weiß oder purpur und sitzen in kleinen Ständen an den Triebspitzen. Sie duften zart, wie die ganze Pflanze.

Licht + Temperatur 
Basilikum liebt Sonne, gedeiht aber auch am Ostfenster. Eine Temperatur von 20°C ist ideal, aber 15°C werden noch vertragen.

Gießen + Düngen
Basilikum darf niemals zu trocken werden. Gießen Sie reichlich, aber auch nicht so viel, dass Wasser in der Unterschale steht. Zurückgeschnittene Pflanzen und solche, die überwintern sollen, bekommen nur wenig Wasser. In der Wachstumszeit wird alle 8 Tage gedüngt.

Erde 
Basilikum braucht nahrungsreiche Erde, die nicht zu schnell austrocknet. Gut geeignet ist Blumenerde vermischt mit Dünger und gewöhnlicher Gartenerde. Umgetopft wird, wenn man die Pflanze zum Überwintern zurückschneidet.

Vermehrung 
Durch Aussaat oder durch Kopfstecklinge

Schneiden 
Pflanzen, die im Garten oder Balkonkasten gewachsen sind, kann man vor der Blüte zurückschneiden, umtopfen und ans Fenster stellen.

Close search
Back To Top