Überspringen zu Hauptinhalt

Borretsch – Borago officinalis

Größe + Wuchs 
Borretsch ist stark verzweigt, wird ca. 20 bis 60 cm groß und hat behaarte, grobe Blätter.

Blüte + Duft
Der Borretsch blüht im Freien von Juni bis September. Die hellblauen Blüten haben fünf Kronenblätter in einem lockeren Blütenstand. Die Pollenträger sind schwarz und bilden einen spitzen Kegel. Der frische Duft ist dem von Gurken sehr ähnlich.

Licht + Temperatur 
Borretsch ist eine Mittelmeerpflanze, die in der Wärme des Sommers gedeiht. Obwohl sie Sonne liebt, muss sie im Hochsommer gegen die kräftige Mittagssonne etwas geschützt werden.

Gießen + Düngen
Wenn die Pflanzen im Garten stehen, werden sie nicht gedüngt. Wachsen Sie in Kästen oder Wannen, geben Sie ab und zu Dünger zum reichlichen Gießwasser.

Erde 
Sobald die aus Samen gezogenen Pflanzen groß genug sind, werden sie in Töpfe, Kästen oder gleich in den Garten umgepflanzt.

Vermehrung 
Borretsch vermehrt sich durch Samen.

Schneiden 
Schneiden Sie ab, was Sie jeweils als Gewürz brauchen. Eine andere Beschneidung ist nicht nötig.

Suche schließen

Warenkorb

An den Anfang scrollen