skip to Main Content

Buckelkaktus – Notocactus -Hybride

Größe + Wuchs 
Buckelkakteen wachsen als kleine, leicht flachgedrückte Kugeln oder als kurze Säulen. Sie besitzen schöne, lange farbige Dornen.

Blüte + Duft
Die Blüten sind bei manchen Arten fast os groß wie der Kaktus selbst. Die meisten Arten bekommen gelbe Blüten, einige auch orangefarbenen. Ein Buckelkaktus blüht schon im dritten Jahr nach der Aussaat.

Licht + Temperatur 
Im Gegensatz zu anderen Kakteen sollten diese nicht in der grellen Sonne stehen. Vor allem die starke Frühjahrssonne wirkt schädlich. Und noch ein Unterschied: Die Wintertemperatur liegt höher als bei Kakteen üblich: etwa bei 10°C.

Gießen + Düngen
Im Sommer sollten Sie für gleichmäßige Feuchtigkeit sorgen und wöchentlich düngen. Im Winter wird ganz wenig gegossen und nicht gedüngt.

Erde 
Umgetopft wird nur alle 2-3 Jahre, am besten in spezielle Kakteenerde.

Vermehrung 
Üblich ist die Aussaat. Manche Arten bilden aber auch Seitentriebe, die man als Stecklinge benutzen kann.

Schneiden 
Beschnitten wird der Kaktus nicht.

Back To Top