skip to Main Content

Chrysantheme – Dendranthema indicum-Hybride

Größe + Wuchs 
Durch Behandlung mit Wuchshormonen bleiben die Topfchrysanthemen gedrungen. Selten werden sie höher als 30 cm.

Blüte + Duft
Es gibt unterschiedliche Blütenformen und -farben: einfache und gefüllte, in Weiß, Gelb, Rosa, Orange, Rot, Purpur. Die Blüten duften nicht.

Licht + Temperatur 
Chrysanthemen sollen hell stehen, müssen aber vor praller Sonne geschützt werden. An kühlen Plätzen blühen sie länger. Soll die Pflanze überwintern, dann bei 4 bis 6 °C.

Gießen + Düngen 
Gießen Sie mäßig, etwa zweimal in der Woche. Aber achten Sie darauf, dass die Erde nie austrocknet. Gedüngt wird während der Blütezeit etwa alle 14 Tage mit Flüssigdünger. Chrysanthemen vertragen trockene Zimmerluft.

Erde 
Normalerweise ist ein Umtopfen nicht nötig. Soll überwintert werden, dann topfen Sie im Frühjahr in normale Blumenerde. Triebspitzen abschneiden, dann wird die Pflanze buschiger.

Vermehrung 
Vermehrung durch Stecklinge. Schneiden Sie im Frühjahr 10cm lange Triebspitzen ab. In lockere Erde stecken und eine Plastiktüte überstülpen. Wenn sich Wurzeln bilden, normal eintopfen und pflegen.

Back To Top