skip to Main Content

Crossandra – Crossandra infundibuliformis

Größe + Wuchs 
Die Pflanze wird nicht sehr groß: 15-20 cm. Bei guter Pflege wächst sie zu einem dunkelgrünen glänzenden Busch.

Blüte + Duft
Die Blüten sind meist flach ausgebreitet, lachsfarben, seltener orangefarben oder rot, haben etwa 2cm Durchmesser. Sie sitzen an den Zweigspitzen auf ährenförmigen Blütenständen. Von April bis zum Okotber erscheinen den ganzen Sommer über immer wieder neue Blüten - die aber nicht duften.

Licht + Temperatur 
Einen Platz am Südfenster verträgt sie, wenn man grelle Mittagssonne fern hält. Nach dem Aufblühen reichen Temperaturen von 16 bis 18°C. Sie hält dabei länger, die Blütenfarbe wird intensiver. Im Winter nicht kälter als 13°C, bei hoher Luftfeuchtigkeit.

Gießen + Düngen 
Im Sommer die Erde leicht feucht halten, im Winter sparsamer gießen, immer mit lauwarmen Wasser. Bei kaltem Wasser bekommt sie einen Schick und kann eingehen. Von April bis August alle zwei Wochen düngen. Srühen tut not - aber nur in die Luft, niemals auf die Blätter.

Erde 
Wenn man die Pflanze länger als ein Jahr hält, muß sie im Frühjahr umgetopft werden: in normale Blumenerde.

Vermehrung 
Zeitig im Frühjahr kann man Stecklinge nehmen. Auch Vermehrung über Aussaat ist möglich.

Back To Top