Überspringen zu Hauptinhalt

Deutzie, Sternchenstrauch – Deutzia magnifica

Heimat: China, Japan 
Nach dem Holländer von der Deutz benannt. Eine etwa 50 Arten hauptsächlich in China und Japan und dem Himalaya vorkommende Gattung. Die hieraus entstandenen vielen Kulturformen sind fast alle von dem Franzosen Lemoine in Nancy gezüchtet worden. Es sind überwiegend kleine bis mittelgroße Sträucher mit einem erstaunlichen Blütenreichtum. Sie blühen von Mai bis Juli. Durch die züchterische Bearbeitung ging den meisten entstandenen Formen die Natürlichkeit verloren. Sie verlangen während der Blütezeit genügend Feuchtigkeit, weil sie sonst leicht schlappen. Ein häufigeres Auslichten und Verjüngen ist bei älteren Pflanzen im Interesse der Blühwilligkeit erforderlich.

Suche schließen

Warenkorb

An den Anfang scrollen