skip to Main Content

Flamingoblume – Anthurium -Scherzerianum-Hybride

Größe + Wuchs Die Flamingoblume kann etwa einen halben Meter hoch werden. Sie wächst allerdings sehr langsam. Ihre Blätter sind herzförmig.

Blüte + Duft
Die Blütenscheiden sind meist rot gefärbt, seltener orange, weiß oder gefleckt. Der Blütenkolben selbst ist leicht gedreht oder gebogen. Die Blüten duften nicht.

Licht + Temperatur 
Die Pflanze braucht viel Wärme und Helligkeit, verträgt aber keine pralle Sonne. Auch im Winter darf es nicht kühler als 15°C sein.

Gießen + Düngen Da die Pflanze fast das ganze Jahr über blüht, braucht sie auch stets viel Wasser und Dünger. Nur im Dezember/Januar wird weniger gegossen und nicht gedüngt.

Erde 
Junge Pflanzen werden jährlich, ältere alle zwei bis drei Jahre umgetopft.

Vermehrung Am einfachsten vermehrt man ältere Pflanzen durch Teilung beim Umtopfen. Eine Aussaat ist möglich aber schwierig.

Schneiden 
Zurückgeschnitten wird die Pflanze nicht.

Krankheitsypmtome 
Graue Flecken unter den Blättern: Wahrscheinlich hat die Pflanze zu kühl gestanden und gleichzeitig zuviel Wasser bekommen. Nur zur zeit der Knospenbildung sind Temperaturen von etwa 13°C angebracht. Sonst muß die Pflanze shr viel wärmer stehen.

Back To Top