skip to Main Content

Flaschenkürbis – Lagenaria siceraria

Größe + Wuchs 
Der Flaschenkürbis wird sehr groß. Während des Wachstums braucht er eine Stütze.

Blüte + Duft
Die Pflanze hat große weiß, nach Nektar duftende Blüten, und zwar männliche und weibliche.

Licht + Temperatur 
Der Flaschenkürbis braucht viel Licht und viel Wärme. Im Freien verlangt er einen warmen, sonnigen Platz. Die besten Lebensbedingungen bieten ihm ein Gewächshaus. Er kann aber auch im warmen Zimmer ausgesät und vorgezogen werden, bis der dann Mitte bis Ende Juni ins Freie umgepflanzt wird.

Gießen + Düngen
Gießen sie reichlich und regelmäßig. Geben sie den ganzen Sommer über Flüssigdünger zusammen mit dem Geißwasser.

Erde 
Der Flaschenkürbis braucht gute Gartenerde mit Kompost vermischt. Für Pflanzen, die nach der Aufzucht in größerer Töpfe umgesetzt und auf den Balkon oder die Terrasse gestellt werden, normale Blumenerde benutzen.

Vermehrung 
Im Frühjahr wird gesät.

Schneiden 
Der Flaschenkürbis wird nicht zurückgeschnitten.

Back To Top