skip to Main Content

Gasterie – Gasteria -Hybride

Größe + Wuchs 
Gasterien sind Sukkulenten, wasserspeichernde Pflanzen, die mit zunehmendem Alter einen Stamm bilden. Je nach Art werden sie 15-50 cm hoch und etwa gleich breit. Als Topfpflanze wachsen sie nur langsam.

Blüte + Duft
Die kleinen weißen oder rötlichen Blüten mit grünlicher Kante sitzen in Trauben an langen, aufrechten Stengeln. Sie duften nicht.

Licht + Temperatur 
Im Sommer braucht die Gasterie viel Wärme. Im Winter genügen Temperaturen von 12-14°C. Die Pflanze sollte das ganze Jahr über möglichst hell stehen.

Gießen + Düngen
Der Winter ist die Wachstums- und Blütezeit der Pflanze. Man gießt sie nur leicht, je nach Zimmertemperatur. Die oberste Erdschicht darf zwischen den einzelnen Wassergaben leicht austrocknen. Gedüngt wird in dieser Zeit mit einem Kakteendünger.

Erde 
Sie können entweder nach der Blüte eine neue Erdschicht oben in den Topf geben oder die Pflanze alle zwei bis drei Jahre umsetzen.

Vermehrung 
Durch Seitentriebe.

Schneiden 
Nicht erforderlich.

Back To Top