skip to Main Content

Geranie, stehend – Pelargonium zonale

Größe + Wuchs 
Wenn man Zonalpelargonien mehrmals entspitzt, wachsen sie schön kräftig und buschig. Sie können 60-80 cm hoch werden.

Blüte + Duft
Die natürliche Blütezeit dieser Pflanzen ist der Sommer. Wenn sie aber im Winter weiterwachsen, kann es sein, dass sie mehrmals im Jahr blühen. Die ganze Pflanze hat einen charakteristischen Duft.

Licht + Temperatur 
Zonalpelargonien vertragen im Sommer volle Sonne und brauchen auch im Winter viel Helligkeit. Sie vertragen in der kalten Jahreszeit – bei sorgfältiger Pflege – auch Zimmertemperatur. Besser allerdings sind niedrige Temperaturen.

Gießen + Düngen
Im Sommer müssen Sie regelmäßig und reichlich gießen und düngen. Im Winter wird nicht gedüngt. Die Gießmengen richten sich nach der Temperatur.

Erde 
Die Pflanzen wachsen am besten in einer kalkhaltigen, nahrungsreichen, gut drainierten Blumenerde. In jedem Frühjahr umtopfen.

Vermehrung 
Durch Stecklinge im Frühjahr und Sommer.

Schneiden 
Wenn Sie die Pflanzen entspitzen, werden sie buschiger.

Krankheitssymptome 
Blattläuse, Rote Spinne und Thripse. Abhilfe schaffen Sie mit Insektiziden.

Back To Top