skip to Main Content

Glockenblume – Campanula glom.

Größe + Wuchs 
Glockenblumen gibt es als niedrige Arten von 10-25 cm Größe, die entweder polsterförmig oder buschig wachsen, oder als hohe Büsche je nach Art, von 60, 80 oder 100 cm Höhe.

Blüte + Duft
Geschlossene, glockenartige Blüten in unterschiedlichen Blautönen oder in reinem Weiß.

Licht + Temperatur 
Von dieser vielseitigen Blütenpflanze gibt es Arten für direkte Sonne, lichte Schattenlagen und sonnenabgewandte Plätze.

Gießen + Düngen
Gegossen wird nur nach dem Einpflanzen. Später haben sie es lieber etwas trockener. Nährstoffe sollten die Pflanzen im Frühjahr vor dem Austrieb erhalten.

Erde 
Pflanzen Sie Glockenblumen in nährstoff- und humusreiche Erde. Ein Umpflanzen ist nicht erforderlich.

Vermehrung 
Die Vermehrung ist in den meisten Fällen durch Teilung oder Stecklinge möglich; Anzucht aus Samen erfolgt ebenfalls leicht und schnell. Die Aussaat wird im Frühling vorgenommen.

Schneiden 
Schneiden Sie Verblühtes ab. Bei den hochwachsenden Arten können Sie auch Blütenstiele als Vasenschmuck schneiden.

Campanula glomerata Superba Knäuelglockenblume Staude als Schnittblume Blüte: Juli-August, blauviolett Standort: sonnig-halbschattig Höhe: 60 cm

Close search
Back To Top