skip to Main Content

Glockenkalanchoe – Kalanchoe porphyrocalyx

Größe + Wuchs 
Die Glockenkalanchoe ist eine fleischige Pflanze mit 20-30cm langen Stielen, die sich weit verzweigen. Die kleinen dicken, ovalen Blätter sitzen paarweise übereinander und sind am Rand etwas gezähnt.

Blüte + Duft
Die Blüten sitzen an der Stengelspitze. Sie haben einen sehr langen Schaft und sind purpurrot mit rotbraunen Blättern. Sie duften leider nicht.

Licht + Temperatur 
Direkte Sonne verträgt die Pflanze nicht, aber sie soll so hell wie möglich stehen. In der hellen Jahreszeit mag sie normale Zimmertemperaturen. Im Winter hat sie es gern kühl. Die idealen Temperaturen liegt dann bei 10-15°C.

Gießen + Düngen
Nicht zuviel gießen. Die Pflanze braucht nur wenig Wasser und kann zwischendurch auch einmal austrocknen. Gedüngt wird nur während der Blütezeit.

Erde 
Nach der Blüte kann die Glockenkalanchoe umgetopft werden.

Vermehrung 
Spitzentriebe können als Stecklinge im Mai in die Erde gesteckt werden.

Schneiden 
Die welken Blüten werden nach der Blütezeit einfach entfernt.

Back To Top