skip to Main Content

Leberbalsam, Katzenpfötchen

Größe + Wuchs 
Die niedrigeren Sorten, die bei uns am meisten verbreitet sind, werden 15-20 cm hoch und sind von kompaktem Wuchs. Die Blüten bilden richtige Polster.

Blüte + Duft
Leberbalsam blüht von Juni bis September in den Farben Lila, Blau oder Weiß. Die Blüten haben einen schwachen feinwürzigen Duft.

Licht + Temperatur 
Leberbalsam braucht Sonne und Wärme.

Gießen + Düngen
Gießen Sie mäßig und niemals von oben, sondern mit der Gießkanne ganz unten an der Pflanzenbasis. Geben Sie alle zwei bis drei Wochen Flüssigdünger ins Gießwasser, aber jeweils nur eine schwache Dosis.

Erde 
Leberbalsam wächst gut in normaler Gartenerde. Auch für Balkon- und Pflanzenkästen auf der Terrasse kann Standarderde verwendet werden. Leberbalsam wird nicht mehr umgepflanzt.

Vermehrung 
Sie können Leberbalsam sowohl durch Samen als auch durch Stecklinge vermehren. Beides ist ziemlich einfach.

Schneiden 
Schneiden Sie einzelne Triebe ab, das fördert den Wuchs und verlängert die Blütezeit.

Krankheitssymptome 
Bei ungünstigen Witterungsfaktoren können Weiße Fliegen auftreten.

Back To Top