skip to Main Content

Lebkuchenbaum, Judasblattbaum – Cercidiphyllum japonicum

Heimat: Japan 
In der Heimat bis 30m, bei uns meist nur bis 15m hoher und 5-7m breiter, oft mehrstämmiger Baum oder Großstrauch mit lockerer, breitpyramidaler Krone. Rotbraune bis karminrote, glänzende Triebe. Blätter meist gegenständig, breitrund, kerbig gesägt, an der Basis herzförmig, bis 8cm lang, frischgrün bis bläulichgrün, rotgestielt, im Herbst goldgelb mit roter Nervatur. Besonders intensive Herbstfärbung wird auf stark sauren Böden erzielt. Das abfallende Laub duftet auch aus größeren Entfernungen angenehm würzig nach Karamell und Zimt. Die Pflanze ist zweihäusig: männliche Blüten einzeln oder in Köpfchen stehend, weibliche Blüten mit karminrotem Narbensaum, vor dem Laubaustrieb. Bananenartig gebogene Fruchthülsen, bis 22m lang. Herzwurzelsystem mit hohem Feinwurzelanteil.

Back To Top