skip to Main Content

Malaienblume, Orchidee – Phalaenopsis -Hybride

Größe + Wuchs 
Je nach Art wird die Malaienblume bis zu einem halben Meter hoch. Es gibt auch sehr niedrige Pflanzen.

Blüte + Duft
Es werden sowohl einfarbige als auch mehrfarbige Arten und Hybriden angeboten. In der Stärke des Blütenduftes unterscheiden sich die einzelnen Arten sehr stark.

Licht + Temperatur 
Obwohl die Malaienblume es gern hell hat, kann sie direkte Sonne nicht vertragen. Sie gedeiht auch im Schatten anderer Pflanzen. Während der Wachstumsperiode ist eine Temperatur von 24°C ideal. In der dunklen Jahreszeit sollte die Temperatur etwas niedriger sein.

Gießen + Düngen
Während der Wachstumsperiode wird regelmäßig gegossen, in der Ruhephase sparsam. Die Erde darf nie ganz austrocknen. Düngen Sie im Sommer einmal im Monat mit einer schwachen Nährstofflösung. (Orchideendünger verwenden)

Erde 
Man kann alle zwei Jahre im Frühjahr umtopfen.

Vermehrung 
Die Malaienblume kann durch Teilung vermehrt werden. Man bricht vorsichtig kleine Seitentriebe ab und pflanzt sie ein. Samensaat und Aufzucht mit Nährlösung ist nur etwas für erfahrene Orchideenzüchter.

Schneiden 
Nicht erforderlich – nur eingetrocknete Pflanzenteile können entfernt werden.

Back To Top