skip to Main Content

Pentas – Pentas lanceolata

Größe + Wuchs
Die Pentas wächst buschig und wird im Laufe des Sommers 30-40cm groß. Ältere Pflanzen können auch höher werden.

Blüte + Duft
Ursprünglich blühte die Pentas nur rosa. Neuzüchtungen haben auch hellrote und weiße Blüten. Sie duften nicht.

Licht + Temperatur 
Am schönsten wächst die Pentas an einem sonnigen Platz z.B. in einem Süd- oder Westfenster. Die beste Temperatur liegt im Sommer bei 20, im Winter bei 10-15°C.

Gießen + Düngen
Die Pflanze darf nicht austrocknen. Gießen Sie im Sommer zwei bis dreimal wöchentlich, und geben Sie einmal wöchentlich Flüssigdünger zum Gießwasser. Gießen Sie im Winter nur gerade soviel, dass die Erde im Topf feucht bleibt, und stellen Sie das Düngen ganz ein.

Erde 
Pflanzen Sie die Pentas im Frühjahr um.

Vermehrung 
Durch Stecklinge möglich.

Schneiden 
Junge Pflanzen werden regelmäßig von oben beschnitten, damit sie buschiger wachsen. Älter Pflanzen schneiden Sie nur im Frühjahr etwas zurück. Schneiden Sie die Blütenstände, sobald sie abgeblüht sind, damit sich neue Triebe entwickeln können.

Krankheitsymptome 
Weiße Fliegen: kommen gerne zu Besuch. Sie legen ihre Eier an der Unterseite der Blätter. Benutzen Sie Insektenmittel und isolieren Sie befallene Pflanzen.

Back To Top