skip to Main Content

Schlangenkaktus – Aporocactus -Hybride

Größe + Wuchs 
Die schlanken, hängenden Triebe sind ungefähr fingerdick. Sie können fas einen halben Meter lang werden. Der Kaktus wächst stark verzweigt.

Blüte + Duft
Die trichterförmigen Blüten erscheinen zwischen März und Mai. Sie sind bis zu 10cm lang, rotlila oder rosa. Die einzelne Blüte hält drei bis vier Tage. Sie duftet kaum.

Licht + Temperatur 
Stelen Sie den Schlangenkaktus sehr hell, aber nicht in die grelle Mittagssonne. Im Winter, zur Knospenbildung, sollte der Kaktus einige Wochen lang kühl stehen, bei etwa 12°C. Im Sommer sind übliche Temperaturen gut.

Gießen + Düngen
Im Sommer müssen Sie regelmäßig gießen, an heißen Tagen und bei trockener Luft auch sprühen. Im Winter bekommt der Kaktus keinen Dünger und sehr viel weniger Wasser, er darf aber nicht ganz austrocknen.

Erde 
Am einfachsten setzen Sie die Pflanze in spezielle Kakteenerde.

Vermehrung 
Die abgeschnittenen Triebspitzen können Sie als Stecklinge benutzen. Auch Aussaat ist möglich.

Schneiden 
Damit die Triebe sich mehr verzweigen und der Kaktus buschiger wird, können Sie Triebe einkürzen.

Back To Top