skip to Main Content

Schleierkraut – Gypsophila paniculata

Größe + Wuchs 
Die Blätter sind klein, grau-grün und ähneln Nelkenblättern. Die Blütenstiele können bis zu 80 cm lang werden. Schleierkraut bekommt tiefe Pfahlwurzeln.

Blüte + Duft
Im Juli und August erscheint eine fülle von kleinen weißen oder rosa Blüten. Sie können einfach oder gefüllt sein. Die gefüllten eignen sich besser zum Trockenen. Frische Blüten duften.

Licht + Temperatur 
Schleierkraut bevorzugt einen warmen, sonnigen Platz. Beim ersten Frost müssen sie die Pflanze gut abdecken. Das ist besonders wichtig bei jungen Stauden.

Gießen + Düngen
Die Pflanze will nicht zu feucht stehen. Düngen sie normal und geben sie gelegentlich etwas Kalk.

Erde 
Eine leichte, poröse Sanderde ist ideal.

Vermehrung 
Durch Aussaat oder Stecklinge.

Schneiden 
Während der ganzen Blütezeit können sie Blütenstiele abschneiden.

Close search
Back To Top