skip to Main Content

Schwertfarn – Nephrolepis exaltata

Größe + Wuchs 
Die gefiederten, hängenden Wedel der größten Art werden bis zu 1,5m lang. Die gedrungenen Arten besitzen Wedel mit 30-40 cm Länge.

Blüte + Duft
Blüten bekommt der Farn nicht.

Licht + Temperatur 
Grelle Sonne liebt er gar nicht. Am besten steht er halbschattig, aber immer zugfrei. Im Sommer braucht er 18-20°C, kann auch draußen stehen. Im Winter reichen 15°C.

Gießen + Düngen
Ganz wichtig: Er muss stets gleichmäßig feucht sein. Von Februar bis Oktober wird einmal im Monat mit einem Flüssigdünger gegossen.

Erde 
Umgetopft wird im Frühjahr – junge Pflanzen jährlich, ältere alle zwei bis drei Jahre.

Vermehrung
Beim Umtopfen kann man die Pflanze teilen und auch kleine Ausläufer abnehmen. Die Aussaat der Sporen ist sehr kompliziert.

Schneiden 
Einen Schnitt im eigentlichen Sinne gibt es nicht. Verwelkte Wedel werden abgenommen.

Krankheitssymptome 
Silbrigglänzende Blattflecken: bedeuten Thripse. Stellen Sie die Pflanze kühl und brausen sie mit kaltem Wasser ab.

Close search
Back To Top