skip to Main Content

Schwielenorchidee – Oncidium -Hybride

Größe + Wuchs 
Schwielenorchideen gibt es in vielen Größen. Einige bleiben ganz niedrig; andere können mit Blütenstiel fast einen Meter erreichen. Manche haben sehr große, andere kaum sichtbare Pseudobulben.

Blüte + Duft
Alle Oncidien haben sehr schöngefärbte, auffallende Blüten. Aber nicht alle duften so schön.

Licht + Temperatur 
Die Temperaturansprüche sind je nach Art verschieden. Die meisten bevorzugen eine relativ warme Umgebung und hohe Luftfeuchtigkeit. Keine direkte Sonne; ideal ist ein Ost- oder Westfenster.

Gießen + Düngen
In der Wachstumszeit müssen Sie reichlich gießen. In der Ruhezeit wird sehr sparsam, bei einigen Arten gar nicht gegossen. Gedüngt wird einmal im Monat mit speziellem Orchideendünger.

Erde 
Umgetopft werden die Oncidien jedes Jahr im Frühling in Orchideenerde.

Vermehrung 
Die Orchideen können Sie durch Teilung beim Umpflanzen oder durch Rückbulben (Wurzelteile) leicht vermehren. Bei den Wurzelteile dauert es aber einige Jahre bis zur Blüte.

Schneiden 
Nicht notwendig.

Close search
Back To Top