skip to Main Content

Speierling – Sorbus domestica

Heimat: Mittel-, Südeuropa bis Westasien 
Langsamwüchsiger, 10-15 m hoher Baum, mit breit auslandender Krone; Blätter sind wechselständig, gefiedert, Oberseits stumpfgrün, etwas zottig behaart, im Herbst gelb bis gelborange; Zweige erst graufilzig, später kahl, rotbraun; Blüte weiß, rispige Trugdolden, rosa überhaucht, im Mai; Früchte gelbbraun, Fruchtfleisch mit Steinzellen, erst im teigigen Zustand genießbar. Seit alters in Kultur wegen der Früchte, die bei der Mostbereitung Verwendung finden. Traditioneller Fruchtbaum für die Einzelverwendung.

Sorbus allgemein 
Es sind sommergrüne Bäume oder Sträucher mit einfachen oder unpaarig gefiederten Blättern und weißen, zu endständigen Doldentrauben zusammengesetzten Blüten. Von ganz besonderer Schönheit sind die verschiedenfarbigen Früchte, die rot, rosa, gelb, weiß, braun oder grünlich sein könne. Alle Arten lieben tiefgründige, schwach saure Böden. Außer einem reichen, verschiedenfarbigen Fruchtbehang haben viele Arten auch eine prachtvolle Herbstfärbung.

Back To Top