skip to Main Content

Sternskabiose – Scabiosa stellata

Größe + Wuchs 
Sternskabiosen werden bis zu 60 cm hoch. Es sind einjährige Pflanzen mit gezähnten oder geteilten Blättern und runden Blütenkörbchen, die einzeln an langen Stengeln sitzen.

Blüte + Duft
Die meisten blauen Blüten sind nicht hässlich, aber auch nicht gerade aufregend. Wenn sie welken, beginnt der Samenstand zu wachsen. Schließlich bildet er einen runden Kopf, bedeckt mit gelb-braunen Sternen.

Licht + Temperatur 
Suchen sie für die einjährige Pflanze eine Stelle im Garten, wo sie viel Sonne bekommt.

Gießen + Düngen
Gießen brauchen sie die Pflanze nur, wenn es einmal längere Zeit nicht geregnet hat. Gedüngt wird einmal während der Wachstumszeit, am besten dann, wenn sich die ersten Knopsen bilden.

Erde 
Sternskabiosen wollen einen humusreichen, lockeren Boden. Umgepflanzt im eigentlichen Sinne wird nicht – nur dann, wenn die Aussaat im Haus vorgenommen wird.

Vermehrung 
Die Pflanze wird durch Samen vermehrt, den man im März/April im Haus oder ab Mai direkt an Ort und Stelle aufs Beet sät.

Schneiden 
Wenn sich die Samenstände wirklich gut entwickelt haben, werden sie mit möglichst langen Stielen abgeschnitten. Hängen sie sie zum Trocknen an einen luftigen Platz.

Close search
Back To Top