skip to Main Content

Süßkartoffel – Ipomoea barbatus

Größe + Wuchs 
Die Süßkartoffel entwickelt aus ihrer Knolle meterlange, kriechende Triebe. Wenn man sie an einem Spalier hochzieht, kann sie wie eine grüne Wand wirken mit auffallend schönen Blättern.

Blüte + Duft
Selbstgezogene Süßkartoffeln blühen fas nie. In der Natur sind die Blüten trichterförmig, rot oder weiß.

Licht + Temperatur 
Die Pflanze braucht sehr viel Wärme und einen Platz an der Sonne.

Gießen + Düngen
Während der Wachstumszeit müssen Sie zwar reichlich gießen, die Erde aber zwischendurch ruhig einmal antrocknen lassen. Während des Sommers monatlich düngen.

Erde 
Im Herbst werden die Knollen herausgenommen und den Winter über im Keller in einer Kiste Sand verwahrt.

Vermehrung 
Man kann sie aus Knollen heranziehen oder durch Stecklinge vermehren.

Schneiden 
Nach dem Welken im Herbst werden die Triebe abgeschnitten.

Back To Top