Überspringen zu Hauptinhalt

Venusfliegenfalle – Dionaea muscipula

Größe + Wuchs 
Die Venusfliegenfalle wird nicht viel höher als etwa 15cm. Sie wächst in Rosettenform. An jeder Pflanze sitzen eine ganze Anzahl von „Fallen“, jeweils auf fleischigen Stielen.

Blüte + Duft
Unter optimalen Verhältnissen, die aber im Zimmer selten zu erreichen sind, kann die Pflanze weiße Blüten bekommen. Diese sitzen in Trauben an der Spitze der Stengel.

Licht + Temperatur 
Die Pflanze muss so hell wie möglich stehen, sollte an heißen Tagen jedoch vor allzu greller Mittagssonne geschützt werden. Auch im Winter braucht sie sehr viel Licht. In einer warmen Umgebung lebt sie nicht allzu lange. Ideal sind Temperaturen unter 10°C, verbunden mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit.

Gießen + Düngen
Im Sommer darf die Pflanze nie austrocknen. Gießen Sie aber möglichst von unten. Und sprühen Sie; oder stellen Sie die Pflanze in ein feuchtes Torfbett. Düngen brauchen Sie die Pflanze nur, wenn sie kein „Futter“ bekommt.

Erde 
Im Frühjahr kann man sie umtopfen.

Vermehrung 
Üblich durch Aussaat – aber sehr schwierig.

Schneiden 
Nicht notwendig

Suche schließen

Warenkorb

An den Anfang scrollen