Überspringen zu Hauptinhalt

Weißpappel – Populus alba

Heimat: Mittel- bis Südeuropa, Nordafrika und Asien 
Gedeiht in Auewäldern sowie auf sehr trockenen Standorten. Baum, bis 30 m hoch, mit breit-rundlicher Krone. Borke grau-weiß, erst bei alte Stämmen rauh . Junge Zweige und Knospen weiß-filzig. Die Blätter sitzen an behaarten Blattstielen, sie sind 6-12 cm lang, oben dunkelgrün und unten weiß-filzig. Sie sind eiförmig, jedoch an langen Trieben 3-5 lappig, mit grob gezähnten Lappen; ihre Basis ist rundlich-herzförmig. Blütenkätzchen 5-8 cm lang. Diese Pappel bevorzugt frische bis feuchte, nährstoffreiche Böden, schwach sauer bis stark alkalisch, ist aber sehr anpassungsfähig und gedeiht auch auf trockenen Böden

Suche schließen

Warenkorb

An den Anfang scrollen