skip to Main Content

Zimmeraralie – Fatsia japonica

Größe + Wuchs 
Als Topf- oder Kübelpflanze wird die Zimmeraralie höchstens zwei Meter hoch. Sie ist das ganze Jahr über wunderbar grün.

Blüte + Duft
Die Pflanze wird wegen ihrer Blätter gezüchtet. Ältere Exemplare bekommen im August und September unscheinbare weißgrüne Doldenblüten, die nicht duften.

Licht + Temperatur 
Die Zimmeraralie gedeiht selbst weit ab vom Fenster noch gut. Direktes Sonnenlicht schadet ihr sogar. Temperatur empfindlich ist sie nicht. Zwar beträgt die ideale Wintertemperatur nur 8-10°C, sie kann aber auch während des ganzen Jahres im Wohnzimmer stehen.

Gießen + Düngen
Im Sommer braucht die Zimmeraralie reichlich Wasser. Im Winter sollte sie nur noch ab und zu gegossen werden. Gedüngt wird während der Hauptwachstumszeit alle zwei Wochen.

Erde 
Die Zimmeraralie braucht gut drainierte Blumenerde. Junge Pflanzen werden im März umgetopft.

Vermehrung 
Durch Stecklinge oder durch Samen.

Schneiden 
Ein Zurückschneiden zu großer oder rankiger Triebe ist nur selten erforderlich. 

Back To Top