skip to Main Content

Blut-Johannisbeere – Ribes sanguineum

Heimat: Nordhalbkugel 
Ein bis 2 m hoher Strauch mit ganz tief dunkelroten Blütentrauben von April bis Mai. Sehr anspruchsloser, wertvoller Frühjahrsblüher, der einen sonnigen Standort liebt. Schwere und kalte Böden sowie ganz schattige Lagen werden gemieden. 
Ribes allgemein 
Es sind niedrige bis mittelhohe Sträucher, deren Zweige bei manchen Arten bewehrt sind. Die einfachen, wechselständigen Blätter treiben sehr früh aus und sind meist gelappt. Sie färben sich im Herbst prachtvoll. Blüten einzeln oder in vielblütigen Trauben, oft sind sie schön gefärbt. Als Bienenweide sind sie sehr wertvoll. Die Früchte sind saftige Beeren. Alle Arten gedeihen in jedem schwach sauren, kultivierten Boden.

Close search
Back To Top