skip to Main Content

Die Lena Amareana ist eine sehr blühfreudige Pflanze, die ab Mitte Mai ins Freie gepflanzt werden kann, wo sie bis zu den ersten strengen Frösten immer neue Blüten bildet. Sie macht in einer Pflanzkombination mit rosa, blauen und weißen Farbtönen eine gute Figur. Jetzt kaufen!

Standort
Bevorzugt wird ein halbschattiger bis sonniger Standort, wenn möglich auch etwas regengeschützt.

Pflanzgefäße
Terracotta, Tröge, Kübel, große Pflanzgefäße, Ampeln, gerne auch im Balkonkasten. Wichtig sind Abzugslöcher für Gieß- und Regenwasser, denn Staunässe mag sie gar nicht.

Pflanzerde
Verwenden Sie Balkonpflanzenerde von Ihrem Gärtner, im Idealfall Petunienerde.

Düngung
Drei bis vier Wochen nach der Pflanzung sind die meisten Nährstoffe der Pflanzerde erschöpft. Für üppiges Wachstum müssen die Pflanzen dann regelmäßig gedüngt werden. Dabei wird möglichst bei jedem Gießvorgang Dünger (nach Herstellerangabe) beigemischt. Auch für eine gelegentliche Gabe eines Eisendüngers ist sie sehr dankbar. Eine andere Form der Nährstoffversorgung bieten Depot- oder Langzeitdünger.

Lassen Sie sich von Ihrem Lieblingsgärtner beraten.

Lena Amarena mag keine nassen Füße und bevorzugt eine gleichmäßige Feuchte. Selten treten Schädlinge auf. Bei Bedarf können Insektizid-Stäbchen verwendet werden.

2010 Lena Amarena
Back To Top