skip to Main Content

Wollziest – Stachys byzantina

Größe + Wuchs 
Der Wollziest wird im Durchschnitt etwa 30 cm hoch und bedeckt kriechend den Boden. Die elliptisch geformten Blätter sind weiß und woll-filzig behaart.

Blüte + Duft
Die wenigen purpurrosa gefärbten Blüten haben an dieser schönen Blattpflanze keine Bedeutung.

Licht + Temperatur 
Die gegen Frost unempfindliche Pflanze gedeiht nur in voller Sonne zufriedenstellend. Bei zunehmender Schattenbildung sollte man sie ausgraben und an sonnige Stellen pflanzen.

Gießen + Düngen
Stachys byzantina ist nässeempfindlich. Zuviel Wassergaben dürfen selbst in langanhaltenden Trockenperioden nicht gegeben werden. Einmal im Jahr bekommen vor allem junge, aber auch geteilte Pflanzen etwas organisch-mineralischen Dünger, der rund um die Pflanzfläche in den Boden eingehackt wird.

Erde 
Am besten wachsen sie in sandig-lehmigem, kalkhaltigem Boden. Auch in nicht zu schwerer und nicht zu nasser Erde gedeihen sie hervorragend.

Vermehrung 
Vermehrt wird durch Teilung oder noch besser durch Rißlinge.

Schneiden 
Von älteren Pflanzen sollten die lang gewordenen, übereinanderliegenden Triebe regelmäßig abgeschnitten werden. 

Back To Top