skip to Main Content

Dieffenbachie – Dieffenbachia maculata

Größe + Wuchs
Eine Dieffenbachie kann über einen Meter hoch werden. Verkauft wird sie meist als junge Pflanze, meist um 30cm groß.

Blüte + Duft
Ältere Exemplare bekommen unscheinbare Blüten, die man aber sofort nach dem Erscheinen abknipsen sollte. Dann hat die Pflanze mehr Kraft, neue Blätter zu bilden.

Licht + Temperatur 
Ein heller, aber nicht sonniger Platz ist gut zur Entwicklung der Blattmuster. Im Schatten würde die Zeichnung bald verblassen. Normale Zimmertemperaturen i – im Winter auf keinen Fall kühler als 16°C – werden gut vertragen. Die Pflanze braucht ebenfalls eine hohe Luftfeuchtigkeit.

Gießen + Düngen
Im Sommer braucht die Pflanze viel Wasser. Die Blätter sollten oft feucht abgewischt werden. Von April bis September wird einmal wöchentlich gedüngt. Im Winter weniger gießen, aber immer noch durch Sprühen für hohe Luftfeuchtigkeit sorgen.

Erde 
Umgetopft wird, wenn der Topf zu eng wird, dann aber im Frühjahr. Größe + Wuchs
Eine Dieffenbachie kann über einen Meter hoch werden. Verkauft wird sie meist als junge Pflanze, meist um 30cm groß.
Blüte + Duft
Ältere Exemplare bekommen unscheinbare Blüten, die man aber sofort nach dem Erscheinen abknipsen sollte. Dann hat die Pflanze mehr Kraft, neue Blätter zu bilden.
Licht + Temperatur 
Ein heller, aber nicht sonniger Platz ist gut zur Entwicklung der Blattmuster. Im Schatten würde die Zeichnung bald verblassen. Normale Zimmertemperaturen i – im Winter auf keinen Fall kühler als 16°C – werden gut vertragen. Die Pflanze braucht ebenfalls eine hohe Luftfeuchtigkeit.
Gießen + Düngen
Im Sommer braucht die Pflanze viel Wasser. Die Blätter sollten oft feucht abgewischt werden. Von April bis September wird einmal wöchentlich gedüngt. Im Winter weniger gießen, aber immer noch durch Sprühen für hohe Luftfeuchtigkeit sorgen.
Erde 
Umgetopft wird, wenn der Topf zu eng wird, dann aber im Frühjahr.

Vermehrung 
Beim Zurückschneiden kann man gleichzeitig Stecklinge nehmen. Auch das Abmoosen ist möglich.

Schneiden 
Pflanzen, die alle unteren Blätter verloren haben, kann man beim Umtopfen kräftig zurückschneiden auf ca. 10cm.

Vermehrung 
Beim Zurückschneiden kann man gleichzeitig Stecklinge nehmen. Auch das Abmoosen ist möglich.

Schneiden 
Pflanzen, die alle unteren Blätter verloren haben, kann man beim Umtopfen kräftig zurückschneiden auf ca. 10cm.

Close search
Back To Top