skip to Main Content

Goldtrompete – Allamanda cathartica

Größe + Wuchs 
Die Goldtrompete ist eine kräftige Schling- und Kletterpflanze. Ihre Ranken können unter guten Bedingungen 5-6 Meter lang werden und in einem Sommer um einen Meter wachsen.

Blüte + Duft
Die glockenförmigen Blüten können einen Durchmesser von 10 cm erreichen. Leider hält eine Blüte nicht sehr lange; aber es erscheinen täglich neue, von Mai bis Dezember.

Licht + Temperatur 
Die Goldtrompete ist ein Sonnenliebhaber. Im Tropenwald streckt sie ihre neuen Triebe zwischen den Baumkronen nach oben, um die Sonnenstrahlen zu genießen. Auch in unseren Breiten braucht sie viel Licht. Vor praller Sonne aber muss die geschützt werden. Auch im Winter benötigt die Pflanze mindestens 15°C.

Gießen + Düngen
Steht die Goldtrompete hell bei der richtigen Temperatur und ist ihr Wachstum in vollem Gange, dann braucht sie sehr viel Wasser. Vor allem während der Blüte von Mai bis November muss sie reichlich gegossen werden. Während der Wachstumszeit wird etwa alle 14 Tage gedüngt.

Erde 
Wächst die Goldtrompete in einem Topf oder einer Schale, muss sie etwa alle zwei Jahre umgetopft werden.

Vermehrung 
Durch Stecklinge im Frühjahr und Herbst.

Schneiden 
Goldtrompete werden, bevor das neue Wachstum einsetzt, beschnitten.

Krankheitssymptome 
Blattläuse und Weiße Fliegen treten hin und wieder auf.

Close search
Back To Top