skip to Main Content

Ixore – Ixora coccinea

Größe + Wuchs
Unter guten Verhältnissen entwickelt sich die Ixore zu einer kräftigen, buschigen Pflanze mit einem jährlichen Zuwachs von 20-40cm

Blüte + Duft
Ixore blüht gewöhnlich in der Mitte des Sommers. Ältere Pflanzen in gutem Zustand können sogar mehrere Male im Jahr zur Blüte kommen. Die Blüten sind rot oder orangerot und verbreiten einen feinen Duft.

Licht + Temperatur Die Ixore braucht einen hellen Platz und Sommertemperaturen von 20-22°C. Im Winter darf die Temperatur nicht unter 15°C absinken. Sengende Sonne verträgt die Pflanze nicht.

Gießen + Düngen
Während der Wachstumsperiode wird die ixore ein- bis zweimal wöchentlich mit abgestandenem angewärmten Wasser gegossen und abgeduscht. Fügen Sie jedem zweiten Geißwasser Flüssigkünger bei. Im Winter wird sparsam gegossen und nicht gedüngt.

Erde 
Die Pflanze liebt keinen Kalk, weder im Gießwasser noch in der Topferde. Am besten gedeiht sie in Humuserde. Die Wurzeln sind zart und vertragen kein häufiges Umtopfen.

Vermehrung 
Ixore vermehrt man durch Triebspitzenstecklinge. zur Wurzelbildung ist eine Temperatur von 25°C nötig

Schneiden 
Nach dem Verblühen kann man dier Pflanze durch Zurückschneiden die gewünschte Form geben und zu einer reicheren Blütenbildung beitragen

Close search
Back To Top