skip to Main Content

Korallenmoos – Nertera granadensis

Größe + Wuchs
Die Korallenbeere bildet ein dickes, bis zu zehn Zentimeter hohes Polster. Die winzigen, rundlich-ovalen Blätter sitzen eng zusammen.

Blüte + Duft
Die Pflanze bringt von Mai bis Juli unscheinbare grün-weiße Blüten hervor. Sie duften nicht. Die roten Beeren bilden sich durch Pollenübertragung.

Licht + Temperatur 
Die Pflanze steht am liebsten hell, doch nie in direkter Sonne. Der Platz soll kühl und luftig sein. Im Winter reicht eine Temperatur von 8°C.

Gießen + Düngen
Die Erde muss mäßig feucht gehalten werden, aber das Blattwerk darf dabei nicht nass werden. Gedüngt wird in der Hauptwachstumsphase jede zweite Woche.

Erde 
Die Korallenbeere wird bei der Teilung umgepflanzt, was ma besten im August erfolgt.

Vermehrung 
Durch Teilung oder durch Samen. 

Schneiden 
Die Pflanze wird nicht beschnitten

Back To Top