skip to Main Content

Schleifenblume – Iberis sempervirens

Größe + Wuchs 
Schleifenblumen sind einjährige, kleine, niedrige Pflanzen, die nur zwischen 15 und maximal 40 cm groß werden.

Blüte + Duft
Schleifenblumen blühen üppig. Wenn man dies den ganzen Sommer hindurch genießen möchte, sollte man alle 20 Tage neu säen. Die in zahlreichen Farbnuancen vorkommenden Blüten sitzen in großen, flachen Halbschirmen. Sie haben keinen besonderen Duft.

Licht + Temperatur 
Schleifenblumen stellen kaum Ansprüche ans Licht. Sie können überall stehen, außer im tiefsten Schatten. Sie nehmen mit den Temperaturen vorlieb, die üblicherweise im Sommer herrschen. Beim ersten Frost ist es mit aller Pracht vorbei.

Gießen + Düngen
Topfpflanzen sollen zwar regelmäßig gegossen werden, lassen Sie die Erde jedoch zwischendurch austrocknen. Draußen stehende Pflanzen werden nur nach größeren Trockenperioden gegossen. Bei etwas nährstoffreicher Erde braucht nicht gedüngt zu werden.

Erde 
Nährstoffreiche Gartenerde. Es wird nicht umgepflanzt.

Vermehrung 
Ab März werde bei möglichst 20°C Samen ausgesät, ab Mai kommt die Pflanze dann nach draußen – und zwar an ihren endgültigen Standort.

Schneiden 
Es wird nicht geschnitten, außer für die Vase.

Close search
Back To Top