skip to Main Content

Sternmagnolie – Magnolia stellata

Heimat: Ostasien, Nordamerika 
Japan. Diese Magnolie benötigt wegen ihrer sehr frühen Blütezeit einen spätfrost- und windgeschützten Standort. Langsam wachsender und dicht verzweigter Strauch, der von März bsi April überreich blüht. Entwickelt sich zu einem 3 m hohen, strauchartigen Baum. Bereits in früher Jugend sehr reichblühend. Blüten weiß, schalenförmig und wohlriechend.

Magnolie allgemein: 
Eine nach dem französischen Botaniker Pierre Magnol benannte, mit etwa 80 Arten über Ostasien und Nordamerika verbreitete Gattung. Diese steht blütenbiologisch am Anfang einer uralten Entwicklungsreihe. Die Blüten haben Ähnlichkeit mit den Fruchtblättern eines Koniferenzapfens. Sie werden in die meist aus Ostasien stammenden frühblühenden Arten, die noch vor dem Austrieb blühen, und in die sommerblühenden Arten eingeteilt. Magnolien lieben saure, humushaltige Böden.

Close search
Back To Top