skip to Main Content

Felsen-Kaktus – Cereus peruvianus

Größe + Wuchs 
Der Felsenkaktus wächst – im Gegensatz zu den anderen Säulenkakteen – relativ langsam; und auch nicht unendlich hoch. Die Wuchsformen können sehr unterschiedlich ausfallen. Interessant sind sie immer.

Blüte + Duft
Praktisch blüht ein Felsenkaktus im Zimmer nie. Theoretisch nur, wenn alle Voraussetzungen optimal sind.

Licht + Temperatur 
Wie fas allen anderen Kakteen auch, können Sie Ihrem Felsenkaktus gar nicht genug Licht und Sonne anbieten. Er verträgt selbst hohe oder höchste Sommertemperaturen. Im Winter sollten die Temperaturen zwischen 12 und 15°C liegen.

Gießen + Düngen
Natürlich: Kakteen können u.U. monatelang ohne Wasser überleben, Nur, ihr Aussehen fördert das keineswegs. Gießen Sie in den Sommermonaten regelmäßig. Im Winter kann man das Gießen fast ganz einstellen. Flüssigdünger wird nur während der Wachstumsphase monatlich gegeben.

Erde 
Umgetopft wird in Kakteenerde immer dann, wenn der Topf zu klein wird.

Vermehrung 
Durch Samen oder Stecklinge möglich.

Schneiden 
Nicht schneiden: Unregelmäßiger Wuchs macht ihn noch interessanter.

Close search
Back To Top