skip to Main Content

Pellefarn – Pellea rotundifolia

Größe + Wuchs 
Der Pellefarn wird in der Regel ca. 20-25cm hoch und breitet sich im Hilfe von Wurzeltrieben aus. Ersieht einem gewöhnlichen Farn nicht sehr ähnlich, wirkt eher wie ein Minibusch.

Blüte + Duft
Der Pellefarn blüht nicht, sondern vermehrt sich durch Sporen, die er an den Blattunterseiten bildet.

Licht + Temperatur 
Die Pflanze gedeiht gut im Halbschatten. Vermeiden Sie direkte Sonne und halten Sie den Farn das ganze Jahr über bei mäßiger Wärme.

Gießen + Düngen
Der Wurzelstock darf nicht austrocknen. Mäßig aber regelmäßig gießen, im Sommer einmal pro Woche. Gedüngt wird nur einmal im Monat während der Sommermonate.

Erde 
Topfen Sie den Farn regelmäßig im Frühjahr um.

Vermehrung 
Am besten durch Teilung größerer Pflanzen. Es geht auch durch Sporen, das ist aber kompliziert und zeitraubend.

Schneiden 
Es werden nur die welken Blätter entfernt.

Back To Top