Überspringen zu Hauptinhalt

Zimmerhafer – Billbergia -Hybride

Größe + Wuchs 
Der Zimmerhafer wächst in Rosettenform. Seine schmalen Blätter werden ca. 50 cm lang. Mit den Jahren kann die Pflanze sehr breit werden, weil sich immer neue Seitentriebe bilden.

Blüte + Duft
Die Blüten des Zimmerhafers bestehen aus blassroten Hochblättern, aus denen eine Rispe mit gelbgrünen Blüten hängt. Sie duften nicht.

Licht + Temperatur 
Der Zimmerhafer braucht einen hellen Standort und Wärme. pralle Sonne liebt er nicht. Im Winter darf die Temperatur niemals niedriger als 12°C sein.

Gießen + Düngen
Achten Sie beim Gießen darauf, dass stets etwas Wasser in der Blattzisterne steht, während die Topferde nicht zu feucht sein darf. Die Wassermenge hängt von der Zimmertemperatur ab. Gießen Sie im Winter wegen Fäulnisgefahr nur sehr wenig und benutzen Sie immer temperiertes Wasser. Düngen Sie einmal nach der Blüte.

Erde 
Zimmerhafer wird alle ein bis zwei Jahre nach der Blüte umgepflanzt.

Vermehrung 
Zimmerhafer wird durch Seitentriebe vermehrt, die von der Mutterpflanze abgeschnitten werden, wenn sie etwa deren halbe Größe erreicht haben.

Schneiden 
Schneiden Sie schlechte Blätter so weit wie möglich nach unten hin ab. Entfernen Sie abgebrochene Stiele.

Suche schließen

Warenkorb

An den Anfang scrollen